LFA der Stadtfeuerwehr Oberndorf

Das Löschfahrzeug (LFA) der Stadtfeuerwehr Oberndorf ist auf einem MAN TGM 15.290 Fahrgestell mit Allradantrieb aufgebaut.

Besatzung 1:8

Tauchausrüstung in der Mannschaftskabine für die Schnelleinsatzgruppe der Rettungstaucher.

Drei Komfort Pressluftatmer Sitze sind gegen die Fahrtrichtung verbaut.

Indirekte Mannschaftsraumbeleuchtung mit blendfreier Leuchte und Nachtmodus.

Zwei Geräteräume hinter der Mannschaftskabine mit Feuerwehrtechnischer Beladung.

Tragkraftspritze Fox S.

Stromerzeuger.

Selbstaufrollende Planen links und rechts am Laderaum.

Elektrische Markise auf der rechten Fahrzeugseite über dem Laderaum.

Schlauchauslegevorrichtung:

Befüllung direkt unter dem Laderaumboden.

Das Auslegen der B-Druckschläuche ist bei geschlossener Ladebordwand 

möglich. Die Schläuche werden dafür zwischen Chassis und Hilfsrahmen

nach hinten geführt und treten unterhalb des Querträgers der Ladebordwand aus.

Ladebordwand am Heck.

Verkehrswarnanlage in LED Technik.

Rückfahrkamera mit Infrarot LED´s für perfekte Nachtsicht und eingebautem Mikrofon. Gegensprechanlage und Farbmonitor im Fahrerhaus.

6 Stück Seiwald Rollcontainer.

LFA der Stadtfeuerwehr Oberndorf