HLF 2 der FF Öblarn

Fertiggestellt am 04.07.2017

 

Hilfeleistungsfahrzeuge (HLF) gibt es in verschiedenen Ausführungen. Dabei ist die Ausstattung davon abhängig wo der Einsatzbereich des Fahrzeugs sein wird. Dieses HLF 2 ist mit einem 2400l Wassertank ausgestattet an dem sowohl der Schnellangriff, als auch 4-Abgänge und der am Dach montierte POK Wasserwerfer verbunden sind.

 

Weiters sind neben der Basisausrüstung in 6 Geräteräumen auch ein Lichtmast, ein tragbarer Stromerzeuger, Atemschutzausrüstung, einer schwenkbaren Straßenwaschanlage, eine Gegensprechanlage im Pumpenraum und eine Rückfahrkamera vorhanden.

 

Als Fahrgestell wurde ein MAN TGM 14.290 gewählt nachdem dieses HLF mit knapp 9 Tonnen Leergewicht eines der "leichteren" Fahrzeuge ist und somit kein stärkerer Motor benötigt wird. 

 

HLF 2 der FF Öblarn