HLF 3 Tribuswinkel

Mit dem HLF 3 der FF Tribuswinkel (NÖ) baute Seiwald das erste HLF3 auf einem Euro 6 Mercedes Benz Arocs Fahrgestell, europaweit auf. Das Fahrzeug verfügt über eine umfangreiche technische sowie eine Vielzahl an Ausrüstungsgegenständen zur Brandbekämfung. 

Ausrüstung zur Technischen Hilfeleistung:

  • 8 to Rotzler Treibmatic Einbauseilwinde
  • Hydraulischer Rettungssatz
  • Hebekissensatz
  • Rangierroller
  • Diverses Brech und Trennwerkzeug

 

Ausrüstung zur Brandbekämpfung:

  • Einbaupumpe Ziegler FPN 10-3000 2HH
  • Löschwassertank 3000l
  • Wasserwerfer POK LMP80 mit Hublafette
  • Diverse Wasserführende Armaturen
  • 90 m formstabiler HD Schnellangriffsschlauch auf Haspel
  • S-Control Steuerungssystem für Feuerwehrtechnische Ausrüstung

Besonderheiten:

  • Straßenwaschanlage
  • Heißluftausbringung des EURO 6 Auspuffsystems mittels saugenden Ventilatoren aus dem Aufbau

 

 

HLF 3 Tribuswinkel